menu

Allgemeine Informationen

Die pädagogisch-therapeutische Intensivwohngruppe des SCHLOSS der FARBEN ist als eine Einrichtung der stationären Erziehungshilfe für psychisch kranke Mädchen und junge Frauen  mit dem Schwerpunkt auf Essstörungen konzipiert.

Die Wohngruppe ist Teil eines sektorenübergreifenden, interdisziplinären und multimodalen Versorgungskonzeptes für psychisch kranke Kinder und Jugendliche.

Sie leistet eine intensiv-pädagogische Begleitung, Unterstützung und Förderung im Grenzbereich zwischen Jugendhilfe, psychologischer und medizinischer Versorgung sowie familiärem Umfeld.

Aufgrund der besonders hohen fachlichen Anforderungen arbeiten in unserer Wohngruppe fast ausschließlich pädagogische Mitarbeiter mit einem Studienabschluss in den Bereichen Erziehungswissenschaften, Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik. Bereits bestehende Hilfs- und Behandlungsangebote sollen durch Fokussierung und Strukturierung effektiver und erfolgreicher gestaltet werden.

Die Rechtsgrundlage unserer Arbeit stellt das Sozialgesetzbuch dar:

• § 35a SGB VIII  i.V.m. §§ 27, 34 und 41 SGB VIII

Konzeption und Leistungsbeschreibung

Diese schicken wir Ihnen auf Anfrage sehr gerne und umgehend zu.

Bitte schreiben Sie an : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright 2015-2018 by Schloss der Farben GmbH