menu

Die Wohngruppe des SCHLOSS der FAREBN ist ein Projekt der stationären Nachsorge, zur Reintegration und Verselbstständigung von Mädchen und jungen Frauen mit eine Essstörung. Die intensiv-pädagogische Begleitung und Anleitung der Jugendlichen erfolgt 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.

Das Angebot

  • 24-Stunden pädagogisch-psychologische Betreuung und Versorgung
  • strukturierter Tagesablauf mit gemeinsamen Mahlzeiten
  • Ernährungsberatung und wöchentliche Kochkurse
  • Kunsttherapie
  • diagnostische Verlaufsuntersuchungen
  • Psychotherapie (Einzel- und Gruppensetting)
  • schulische und berufliche Förderung
  • Anbahnung und Durchführung von Freizeitaktivitäten
  • beratende Elterngespräche

Die Zielgruppe

Zielklientel der Wohngruppe im SCHOSS der FARBEN sind Jugendliche oder junge Erwachsene im Alter zwischen 12 bis 18  Jahren mit diagnostizierten Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren (entsprechend des Unterkapitels F5 der Internationalen Klassifikation der Erkrankungen ICD-10), insbesondere Essstörungen, mit gesicherter Bedarf an Leistungen nach §35a SGB VIII.

Somit ergeben sich als Aufnahmediagnosen folgende:

•               Anorexia nervosa – ICD-10: F50.0; F50.1

•               Bulimia nervosa – ICD-10: F50.2 ; F50.3

•               Binge Eating Störung – ICD-10: F50.8/F50.9

Die Aufnahmevoraussetzungen

von Seiten der Behörde:

  •  die Genehmigung des zuständigen Jugendamtes

von Seiten des Klienten:

  • ein Aufnahmegewicht von mindestens >3%- Perzentile des altersabhängigen BMI
  • die Bereitschaft des jungen Menschen das pädagogisch- therapeutische Angebot anzunehmen

von Seiten der Familie:

  • das Einverständnis zur Unterbringung in der Wohngruppe und für eine psychotherapeutische Behandlung

Copyright 2015-2017 by Schloss der Farben GmbH